Es ist früh am Morgen und ich muss nach Wien. Mein Flug geht um 12:10 – denke ich. Während ich Serie schaue beschwert sich mein Telefon, dass der Flug ja bald gehe. 10:40. Ich springe hektisch auf, schmeiße den Kaffee um. Duschen, Packen. Irgendwie in der Reihenfolge. Weia weia.

Irgendwie hat alles geklappt – ich sitze nach einer für meine Verhältnisse erstaunlich kurzen Sicherheitskontrolle im Flugzeug nach Wien.

Am Flughafen holt mich die Veranstalterin ab und wir bewegen uns mit der Wiener S-Bahn nach Wien rein. Die Veranstaltung selbst ist angenehm, gut besucht und macht mir Spaß.

Dumemrweise… nun ja… mein Telefon hat sich selbst vernichtet. Und da ware alles drauf. Bilder. Texte für diesen Blog. Alles. Es tut mir leid, ich habe keinen langen Eintrag für euch. Meine Lehre daraus: Ich nehme wieder Papier mit und mache mir meine Notizen da hinein. Damit ihr nicht auf Einträge warten müsste und ich überhaupt welche Schreiben kann. Es tut mir leid.

Written by tomate

Stephan "tomate" Urbach fährt durch die Welt, um Vorträge zu halten, an Konferenzen teil zu nehmen, Lesungen seines Romans .NEUSTART zu geben oder um Freunde zu besuchen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *